„Start-Up Stadt Hamburg“-Podiumsdiskussion mit Michael Kruse, MdHB

Wann kommt das Thema Existenzgründung endlich auf den Lehrplan der Hamburger Schulen? Wie schaffen wir es, die wirtschaftlichen Cluster der Stadt für Start-Ups zu öffnen? Was muss getan werden, damit Hamburgs Behörden schneller Arbeitsgenehmigungen für hoch qualifizierte Fachkräfte aus dem Ausland erteilen?

Mit Euch und Ihnen möchte Michael Kruse, MdHB wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft darüber diskutieren, was die Politik tun kann, damit Hamburg zur Gründer-Metropole Nummer 1 wird. Deshalb lade ich herzlich ein zur Veranstaltung

 
Start-Up Stadt Hamburg
mit Dr. Sibilla Kawalla, Gründerin von LIMBERRY und
Dr. Torsten-Jörn Klein, Investor und Unternehmer
Michael Kruse, MdHB wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft am Donnerstag, den 15. Juni 2017 um 19 Uhr „Bobby Reich“, Fernsicht 2, 22301 Hamburg
Deutschland braucht dringend mehr mutige Gründer, um innovativ zu bleiben und seine starke Position im Bereich der Zukunftstechnologien zu verteidigen. Die Gründer von heute sind die erfolgreichen Unternehmer von morgen. Gemeinsam mit Ihnen und unseren Experten möchte Michael Kruse, MdHB eine Bestandsaufnahme machen, was Hamburg tun kann, um Gründern den Weg zu ebnen, wie erfolgreich die Hansestadt dabei ist – und wo es noch hakt.
Gäste sind Willkommen!

Folgen Sie uns bei Instagram: fdp_hhnord
Besuchen Sie uns auf Facebook, werden Sie Fan: FDP Hamburg Nord
Folgen Sie uns bei Twitter: @FDP_HHNord
Nehmen Sie uns in Ihren Google+Kreis auf: FDP Hamburg Nord

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.